Was sind die Leistungsklassen?

Die Leistungsklassen - kurz: LK - sind eine Kategorisierung aller deutschen Tennisspieler ab dem Jahr, in dem sie 10 Jahre alt werden (Beginn 1. Oktober). Das System kann also ungefähr mit dem Handicap im Golf verglichen werden und soll eine Einschätzung der Spielstärke getrennt nach Geschlechtern ermöglichen. Die beste LK ist die 1, die schlechteste LK die 25.  Die Kinder beginnen im ersten Jahr mit LK 24. Besonders spielstarke Kinder können eine Ersteinstufung beim Landesverband beantragen. Die LK ist maßgeblich für die Reihenfolge der Meldung in Vereinsmannschaften.

Ausführlichere Informationen zum LK-System und dem eigenen Spielerporträt auf mybigpoint gibt es auf gleichnamiger Website:

https://mybigpoint.tennis.de