• Christoph Meyer

Die Ballwand - der vergessene Trainingspartner


Sie suchen einen Trainingspartner, der Sie besser macht? Sie suchen einen Trainingspartner, der immer Zeit hat? Sie suchen einen Trainingspartner, der mit Ihnen tausende Bälle schlägt?

Sie finden ihn in fast jedem Club, nur wird er meistens übersehen oder nicht ernst genommen: Die Ballwand!

Die Ballwand lehrt Sie sicheres Spiel. Wenn Sie Spaß haben und nicht ständig den Ball auf der Wiese hinter Ihnen suchen möchten, spielen Sie automatisch sicher und lernen, den Ball nicht nur an der Wand, sondern auch auf dem Platz im Spiel zu halten.

Die Ballwand verbessert ihre Technik. Der Ball kommt von der Wand früher zu ihnen zurück als von einem Gegner auf dem Platz, also passen Sie sich automatisch an, holen früher aus und streichen jeden überflüssigen Schnörkel aus Ihrem Bewegungsablauf.

Die Ballwand macht ihren Arm schneller. Wenn Sie mit einem Schaumstoffball gegen die Wand spielen, können Sie mit aller Kraft schlagen, ohne dass Ihnen der Ball um die Ohren fliegt. So können Sie mit maximaler Geschwindigkeit über einen langen Zeitraum den Ball im Spiel halten und verbessern dadurch Ihre Technik, denn eine schnelle Zuschlagbewegung lässt Ihre Technik automatisch besser werden.

Die Ballwand lässt Sie kreativ werden. Sie können unendlich viele Dinge an der Ballwand trainieren und erforschen. Sie können zum Beispiel abwechselnd Bälle mit seitlicher und offener Schlagstellung spielen, Sie können Bälle abwechselnd im Steigen und Fallen schlagen, Sie können abwechselnd Grundschläge und Volleys spielen, Slice und Topspin usw. Probieren Sie Dinge aus, die Sie sich auf dem Platz mit einem Trainingspartner vielleicht nicht trauen würden.

Die Ballwand gibt Ihnen Wiederholungen ohne Ende. Wer mehr Bälle schlägt als andere, wird auch besser als viele andere. Sie können an der Ballwand in einem kurzen Zeitraum sehr viele Bälle schlagen. Und das auch noch kostenlos!

Schauen Sie sich im Video "Ballwand" unter https://www.meyertennis.de/videos an, was Sie alles an der Ballwand machen können.

Gehen Sie raus und trainieren Sie! Die Ballwand wartet auf Sie, egal wie spät es ist, egal ob es kalt ist. Es muss nicht mal die Ballwand in Ihrem Club sein, es reicht schon ein Garagentor und ein Schaumstoffball. Es gibt keine Ausreden, wenn Sie Bälle schlagen wollen. Liebe Tenniseltern, das gilt vor allem auch für Ihr Kind! Animieren Sie es, gegen eine Wand zu spielen. Es gibt einige spätere Grandslam-Sieger, die so begonnen haben...

#Ballwand #Trainingspartner #Schaumstoffball #Tenniswand

1,326 Ansichten

info@meyertennis.de

0170/5852377